2 mal starker 4. Platz im Sandkasten von Dolle

Home / Rennberichte / 2 mal starker 4. Platz im Sandkasten von Dolle

Am gestrigen Sonntag 03.04.2016 fand der zweite Lauf zur Int. Deutschen Meisterschaft in Dolle, bei Magdeburg statt.

Nach dem mäßigen Auftakt vergangenes Wochenende in Hänchen, versuchten wir unseren Rhythmus im Sand wieder zu finden und wieder Boden gut zu machen. Im ersten Training kamen wir gleich gut zurecht und waren guter Dinge für das darauf anstehende Zeittraining.

Im Zeittraining konnten wir gleich zu Beginn eine gute Rundenzeit hinlegen und behielten diesen 6. Platz auch über den Rest der 30 Minuten. Somit eine sehr gute Ausgangsposition für die anstehenden Rennläufe am Nachmittag.

Der Start zum ersten Wertungslauf gelang uns richtig gut und wir Bogen als dritte in die erste Kurve ein. Auf der sehr tiefen Strecke konnten wir uns hinter Willemsen und Clohse lange auf dem dritten Rang halten, ehe wir uns in einer Spur fest fuhren und zwei Plätze verloren. Da auch andere Teams ihre Probleme hatten und wir konstant unsere Spuren zogen, sprang am Ende ein sehr guter vierter Platz heraus.

Sichtlich erschöpft, wollten wir unser Ergebnis natürlich im zweiten Lauf wiederholen und gingen dementsprechend motiviert an den Start.

Und auch der zweite Start verlief ähnlich und wir schafften es uns nach der ersten Kurve als vierte einzureihen. Hinter Weiss/Schneider, konnten wir gleich zu Beginn eine Lücke aufreisen und fuhren so unser eigenes Rennen. Am Ende wurden wir erneut als vierte abgewunken.

Somit ein gelungenes Wochenende mit dem Gesamtrang 4. Somit haben wir unsere bisherige Bestleistung (Platz 5 DM Geisleden 2015) getoppt.

Im Zwischenklassement nach vier gefahrenen Wertungsläufen, konnten wir uns von Platz zehn auf drei verbessern!

Nach dem mäßigen Start von letzter Woche, können wir nun Postiv nach vorne schauen, den bereits kommendes Wochenende startet die Weltmeisterschaft im holländischen Sand von Oss.

Bilder:Daniela Hackenberg

Schon einmal vormerken zu unserem ersten Heimrennen am 17.04 in Schnaitheim bei Heidenheim laden wir alle recht herzlich ein und freuen uns wenn möglichst viele am Team LKW vorbei kommen!

Bis dahin, Eure#37