Author: Axel Siegle

Home / Articles posted by Axel Siegle

Liebe Motorsportfreunde,

nun mehr zum 36. Mal findet in der Landeshauptstadt Stuttgart das  statt. Gefüllt mit 2.000 Kubikmeter Lehmerde verwandelt sich die Hanns-Martin-Schleyer-Halle für zwei Tage in eine spektakuläre und anspruchsvolle Rennstrecke. Das ADAC Supercross Stuttgart ist der Auftakt zum ADAC SX Cup und sorgt auch in den Wintermonaten für pures Motorsportvergnügen. So bietet das Supercross aufgrund seiner räumlichen Grenzen den Zuschauern die Möglichkeit, das Renngeschehen von der Vogelperspektive mitzuverfolgen und fordert von den Fahrern in den engen Kurven und den kurzen Distanzen alles.

Wie in den vergangenen Jahren bietet der ADAC unseren ADAC Ortsclubs die Möglichkeit Tickets zu Sonderkonditionen zu erstehen. Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. August 2018.

Bei einer gemeinsamen Bestellung des ADAC Ortsclubs gilt folgender Preis:

In der Kategorie „Gold“

für Erwachsene 37 Euro statt 49 Euro und

für Jugendliche bis Jahrgang 2004 20 Euro statt 25 Euro

Die Preise erhalten Sie bei einer Mindestabnahme von 10 Tickets und ausschließlich für Freitag, den 9. November 2018.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie den Hallenplan finden Sie unter www.supercross-stuttgart.de oder auf der Facebook Seite des ADAC Supercross Stuttgart.

Beachten Sie bitte, dass diese Tickets ohne VVS-Fahrberechtigung sind.

 

Bestellende (Anmeldung verbindlich ausschließlich per Email an d.schwartze.mx@gmail.com ) für euch ist der 07. Oktober 2018.

WICHTIG!

Der jeweilige Betrag muss ebenfalls bis 07. Oktober 2018 auf das MSC Konto eingegangen sein mit dem Hinweis „Hallencross Stuttgart + Name/ Familienname“ sonst wird die Anmeldung nicht anerkannt!

Bankverbindung :

KSK Waiblingen

IBAN: DE29 6025 0010 0006 0146 05

BIC: SOLADES1WBN

Weltmeisterschaftslauf am 15.- und 16.09.2018 abgesagt

Liebe Freunde des MSC Wieslauftal,

 

am vergangenen Donnerstag, fand im Vereinsraum der Gemeindehalle Rudersberg, eine außerordentliche Mitgliederversammlung des MSC Wieslauftal statt. Anlass dafür war die Wahl des ersten Kassiers.

 

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde ein Antrag gestellt.

Anlass dafür war, dass einige Vereinsmitglieder die Weltmeisterschaftsveranstaltung, die am 15. und 16.09.2018 geplant war, in Frage gestellt hatten. Nach einer längeren Fragen- und Diskussionsrunde wurde in geheimer Abstimmung mit absoluter Mehrheit entschieden, dass die gesamte Veranstaltung, inkl. aller Rennen im Rahmenprogramm, abgesagt werden soll.

Der Vereinsvorstand hat dies, am vergangenen Montag, bei den offiziellen Stellen von ADAC / DMSB veranlasst.

 

Die Hauptgründe für die Mitgliederentscheidung liegen unter anderem darin, dass der Verein momentan nicht über ausreichend hohe finanzielle Rücklagen, für die Durchführung einer solchen Großveranstaltung verfügt, und somit das damit verbundene Risiko für den MSC Wieslauftal einfach zu hoch wäre.

Die Erfahrungen aus den letzten Jahren haben gezeigt, dass der Erfolg eines solchen Großevents von vielen Faktoren abhängig ist und vieles positiv zusammen laufen muss, um erfolgreich zu sein. Entsprechende Rahmenbedingungen sehen die Vereinsmitglieder momentan weder aus finanzieller noch aus personeller und organisatorischer Sicht gegeben.

 

Die Entscheidung zur Absage der Rudersberger Traditionsveranstaltung ist den Vereinsmitgliedern sehr schwer gefallen! Jedoch war diese Entscheidung alternativlos, um den Fortbestand unseres Motorsport Clubs nicht zu gefährden. Wir möchten deshalb auch ausdrücklich betonen, dass diese Absage lediglich eine Entscheidung für das Jahr 2018 ist. Die Möglichkeiten für die kommenden Jahre werden wir genauestens prüfen.

Der MSC Wieslauftal stand in der Vergangenheit immer für hochkarätigen Moto Cross Sport und für die Durchführung erstklassiger Veranstaltungen. Daran möchten wir festhalten und werden daran arbeiten, zu alter Stärke zurück zukehren und vor allem unseren Clubfahrern sowie Moto Cross Sportlern, Fans und Zuschauern aus nah und fern, auch in Zukunft spannende Rennen am Königsbronnhof zu ermöglichen!

 

Das Rudersberger Jugendmotocross sowie das Rudersberger Enduro sind von der Absage der Seitenwagen Weltmeisterschaft selbstverständlich NICHT betroffen! Diese Veranstaltungen werden, wie geplant am 13. und 14.10.2018 stattfinden und versprechen überaus spannende Rennen. Sowohl im Jugendbereich als auch beim Enduro werden Top Piloten vom MSC Wieslauftal um die vorderen Plätze kämpfen. Wir werden uns größte Mühe geben möglichst optimale Rahmenbedingungen bereit zu stellen und freuen uns auf zahlreiche Zuschauer bei diesen spektakulären Rennläufen!